Anmeldezeitraum für Fahrt im Frühsommer 2017 ist beendet

Anmeldezeitraum für Fahrt im Frühsommer 2017 ist beendet

Für die Studienfahrt im Frühsommer 2017 sind keine Anmeldungen mehr möglich. Am 16.12. war der letzte Tag für eine mögliche Anmeldung und den notwendigen Zahlungseingang der Anzahlung. Manche schafften es leider nicht, die Anzahlung rechtzeitig zu leisten. In den nächsten Tag wird entschieden mit welcher Teilnehmeranzahl die Fahrt nun stattfinden kann und wer mitfahren kann. Das bedeutet, es wird leider auch einige geben, die nicht mitfahren können. Aber gerade eine solche Fahrt bedarf einer nicht zu großen Gruppe, wofür jeder…

Weiterlesen Weiterlesen

Informationsveranstaltung zur Studienfahrt nach Polen

Informationsveranstaltung zur Studienfahrt nach Polen

Am 8. Dezember 2016 findet um 19.30 Uhr in der Aula der Gesamtschule der Gemeinde Rödinghausen eine Informationsveranstaltung zu der Studienfahrt nach Polen statt. Herzlich eingeladen sind alle Interessierten der Schule und ihre Erziehungsberechtigten. An dem Abend wird die Fahrt und das Programm vorgestellt. Auch können im Gespräch Fragen und Unklarheiten geklärt werden. Am 16. Dezember 2016 endet dann der Anmeldezeitraum. Sind an diesem Termin nicht genügend Anmeldungen eingegangen, wird die Fahrt nicht stattfinden (können).

Anmeldungen für Fahrt im Frühsommer

Anmeldungen für Fahrt im Frühsommer

Heute startet endlich die Anmeldephase für die Studienfahrt in Frühsommer 2017. Alle Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs erhalten heute ein Informationsschreiben, in dem kurz das Programm, die Leistungen und Bedingungen vorgestellt werden. Die beigefügte Anmeldung muss bis zum 16. Dezember 2016 abgegeben werden. Die Anmeldung wird nur dann berücksichtigt, wenn auch die Anzahlung fristgerecht vorgenommen wurde. Um allen die Entscheidung zu erleichtern, wird am 8. Dezember um 19.30 Uhr in der Aula eine Informationsveranstaltung angeboten. Neben der Beantwortung von…

Weiterlesen Weiterlesen

Rödinghauser Gesamtschüler besichtigen Auschwitz

Rödinghauser Gesamtschüler besichtigen Auschwitz

Polenfahrt: Die Schüler des 10. Jahrgangs der Gesamtschule Rödinghausen besuchten im Rahmen einer Studienfahrt nach Polen das ehemalige Arbeitslager Auschwitz und das Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau. Auch das Gespräch mit einer KZ-Überlebenden hat sie tief beeindruckt [mehr] © Copyright 2016 Neue Westfälische.

Polenfahrt 2016 (30.5-4.6.2016)

Polenfahrt 2016 (30.5-4.6.2016)

Die Schüler des 10. Jahrgangs der Gesamtschule Rödinghausen besuchten im Rahmen einer Studienfahrt nach Polen das ehemalige Arbeitslager Auschwitz und das Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau. Unserem Jahrgang wurde durch die Förderung der Bethe-Stiftung ermöglicht, das größte Konzentrationslager zu besichtigen, das es im 2. Weltkrieg gab (Worüber wir sehr dankbar sind!). Somit konnten zum fünften Mal Schüler wie auch Lehrkräfte sich vor Augen führen lassen, wie im 2. Weltkrieg vor allem die Juden gelitten haben. Deswegen haben sich die Mitfahrenden bewusst dazu entschieden,…

Weiterlesen Weiterlesen

Studienfahrt nach Polen

Studienfahrt nach Polen

Während der Studienfahrt nach Polen habe ich viele beeindruckende und neue Orte kennengelernt. Nach einer für mich sehr langen Anreise zu unserem Hostel, welches in dem Stadtviertel „Podgorze“ von Krakau liegt, hatten wir erst einmal ein wenig Zeit zum Auszuruhen und um die Zimmer zu beziehen, bevor es dann zum Abendessen in ein Restaurant ging, welches einen Fußmarsch von rund 20 Minuten von unserem Hostel entfernt lag. Der nächste Tag begann schon früh mit dem Frühstück um ca. 6:30 Uhr,…

Weiterlesen Weiterlesen

Auschwitz – Erwartungen und Realität

Auschwitz – Erwartungen und Realität

Warum bin ich mitgefahren? Die Fahrt nach Polen war freiwillig und damit nicht verpflichtend für alle Schüler. Dennoch wollte ich gerne mitfahren. Das lag zum einen daran, dass ich finde, wenn man die Möglichkeit hat, etwas Neues wie Städte und Länder (in diesem Fall auch das KZ) zu sehen, sollte man diese Chance auch nutzen. Zum anderen finde ich das Thema, um das sich die Fahrt gehandelt hat, interessant. Orte wie das KZ oder das Ghetto live zu sehen, ist…

Weiterlesen Weiterlesen

Unser Abenteuer

Unser Abenteuer

Abgesehen von den bedrückenden Orten von Krakau und der Umgebung gibt es natürlich auch schöne Stellen. Am Tag der Ankunft sind wir erst einmal durch Krakau gefahren, um zu unserem Hotel zu gelangen. Der erste Eindruck von Krakau war erst einmal sehr zweigeteilt. Viele heruntergekommene kleine Hütten, aber anderseits auch viele schöne alte Häuser. Die ersten Meter von Krakau waren erst mal sehr ländlich und bergig. Aber schon hundert Meter weiter waren wir dann direkt in der Innenstadt. Zuerst ist…

Weiterlesen Weiterlesen

Es war erschreckend

Es war erschreckend

Bei der Studienfahrt vom 26.05.-30.05.2015 habe ich sehr viele Eindrücke bekommen und viel über die Geschichte Polens gelernt. Ich habe an der Fahrt teilgenommen, weil es mich sehr interessiert hat, wie es sich in der NS-Zeit in Polen gelebt hat. Außerdem war es beeindruckend, die damaligen Brennpunkte selbst zu sehen, und sehr interessant, etwas über die Geschichte Polens zu lernen. Meine Erwartungen haben sich erfüllt, da wir einiges besucht und vieles erlebt haben. Trotz des strammen Programms hatten wir auch…

Weiterlesen Weiterlesen

Der bedrückende Weg durch Auschwitz

Der bedrückende Weg durch Auschwitz

Als ich am Mittwoch, dem 27.5., in den Bus eingestiegen bin, um zu den ehemaligen Konzentrationslagern zu fahren, hatte ich hohe Erwartungen und war schon gespannt, wie es wohl sein würde, sich dort zu befinden, wo seinerzeit Millionen von Juden getötet wurden. Zuerst haben wir uns das Arbeitslager angesehen, was ich für meinen Teil nicht als so bedrückend empfand. Man konnte zwar sehen, wie die Menschen dort gelebt haben, allerdings war es mehr wie ein Museum aufgebaut. Man konnte sich…

Weiterlesen Weiterlesen

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutz